Auslandsaufenthalte

30 Jahre Erasmus

Am 29.11.2017 besuchte die Eramus+ Gruppe des Berufskollegs Borken die Veranstaltung an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf. Morgens sind wir gemeinsam aus Borken mit dem Zug dort hingefahren. Die Kosten dafür wurden von Erasmus übernommen. Vom Bahnhof aus, haben wir die U-Bahn zur Universität genommen. Gemeinsam mit vielen Studenten sind wir ausgestiegen. Glücklicherweise wurde der Weg auf dem riesigen Gelände von der Haltestelle bis zum Hörsaal beschrieben. Als wir ankamen, wurde uns eine Broschüre mit allen Informationen über die Dozenten und den Tagesablauf gegeben.

In der englischsprachigen Vorlesung sprachen die Teilnehmer über eigene Erfahrungen und die Vorteile von Auslandsaufenthalten. Auch die Zuschauer konnten dazu Stellung nehmen. Insbesondere wurden die Vorteile des Erasmus Programms, das Auslandsaufenthalte fördert und ermöglicht, dargelegt. Sie war sehr interessant und wir haben unseren Blickwinkel auf die Thematik positiv verändert. Nach der Vorlesung konnten die Dozenten und Teilnehmer an einem ausgiebigen Buffet ihre leeren Mägen füllen.

Wir bedanken uns für die Ermöglichung der Reise und für die Kostenübernahme. 

Comments are closed.