Berufskolleg Borken verabschiedet seinen Abiturjahrgang 2012

92 Abiturienten des Technik- und Wirtschaftsgymnasiums sowie des Gymnasiums für Erziehung und Soziales erlangen die Allgemeine Hochschulreife

Abitur 2012Am 22. Juni 2012 wurden die 92 Abiturienten bei gutem Wetter und gut gelaunt im Großen Saal des Kreishauses Borken verabschiedet. Im Beisein des Ltd. Kreisdirektors des Kreises Borken Dr. Ansgar Hörster, des Schulleiters Josef Brinkhaus, der Klassen- und Fachlehrer sowie der Eltern und Verwandten konnten die Absolventen ihr Abschlusszeugnis – die Allgemeine Hochschulreife – entgegennehmen.

Die Veranstaltung bot ein Rahmenprogramm aus Musik, Redebeiträgen und der feierlichen Überreichung der Abiturzeugnisse, durch das die Moderatoren Britta Steinkamp und René Wilgen, beide vom Wirtschaftsgymnasium, führten. Die musikalische Untermalung wurde von der bereits etablierten Schüler- Lehrerband des BKB vorgenommen. Saina Nasseri vom Gymnasium Erziehung und Soziales und Markus Thomas vom Technikgymnasium gaben in einer spritzigen Rede den erlebten Schulalltag von drei Jahren wieder und sprachen den Klassenlehrern, Fachlehrern und Eltern ihr Lob und Dank aus.

Die Begrüßungsrede hielt Frau Gisela Lösing-Fraune, Klassenlehrerin der Abschlussklasse des Gymnasiums für Erziehung und Soziales. Dr. Ansgar Hörster erklärte in seinem Grußwort das Berufskolleg zu einem wichtigen Bestandteil des Schulsystems und beglückwünschte alle beteiligten Kollegen zum Erfolg des gymnasialen Abschlusses. Das Berufskolleg Borken habe den Schülern neben ihrem Schulabschluss auch das nötige Rüstzeug vermittelt, auf dem weiteren Lebensweg Erfolge schätzen zu lernen und mit Rückschlägen umgehen zu können. Persönlich wünschte er den Abiturienten für die nächste Etappe des Lebensweges einen wachen Geist, nötigen Ehrgeiz, einen langen Atem und Teamgeist.

Abitur 2012

Klassenlehrer Roland Frohmann und Matthias Stallmeyer (stellvertretend für Thomas Goderbauer) verzichteten ihrerseits auf das gesprochene Wort und gaben dem Anlass passend gemeinsam mit der Band den Sommerhit „An Tagen wie dieser“ von den Toten Hosen vor begeistertem Publikum zum Besten.

Letzte Worte der Verabschiedung erreichten die Schüler vor der Entgegennahme der Zeugnisse durch Schulleiter Josef Brinkhaus, der ihnen und ihren Eltern zum erfolgreichen Abitur gratulierte. Nicht ohne Stolz wurde erwähnt, dass bei dreiundzwanzig Absolventen eine eins vor dem Komma steht. Mit einer Gesamtdurchschnittsnote von 2,4 seien die Schüler des Berufskollegs Borken auch dieses Jahr voraussichtlich erneut besser als der Landesschnitt. Vor dem Hintergrund aktueller Schulentwicklungsplanungen, z.B. der Planung von Gesamtschulen, dürfe diese erfolgreiche Arbeit des beruflichen Gymnasiums am Berufskolleg Borken auf Dauer nicht gefährdet werden. Allen Beteiligten am Erfolg des beruflichen Gymnasiums sprach Herr Brinkhaus seinen Dank aus, so auch dem Kreis Borken als Schulträger, der das Berufskolleg immer zuverlässig und großzügig unterstützt. Den Abiturienten wünschte er für die Zukunft Gesundheit, Freude an der Arbeit und die richtige Einstellung, um weitere Erfolge feiern zu können. Symbolisch hierfür wurde jedem Schüler bei der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse ein Glücksbambus übergeben.

(S 2012-06-24)

Comments are closed.