Schüleraustausch

Apeldoorn – Borken

Am Dienstag, den 12. Juni 2012 trafen wir uns um 9.30 Uhr an der Schule. Wir Schüler waren sehr aufgeregt, da heute der Tag war, an dem wir die niederländische Austauschklasse aus Apeldoorn in Empfang nehmen würden. Unsere Lehrerinnen Frau Hues und Frau Demming hatten schon Getränke bereit gestellt und mit unserer Hilfe war auch für Kuchen und Kekse gesorgt. Nun konnten sie mit ihren zwei  Lehrern kommen!

Anfangs noch sehr schüchtern und zurückhaltend, lernten wir Schüler uns dann langsam kennen, tranken und aßen etwas und bekamen dann auch schon unsere erste Aufgabe. In Gruppen stellten wir unsere Ausbildungsbetriebe, unsere Aufgaben und Ausbildung vor und erstellten mit unseren niederländischen Partnern Plakate zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden.  Wir merkten, dass es echt interessant war und wir uns auch ganz gut verstanden. Nach dem leckeren Mittagessen konnten wir gestärkt in die Ausbildungsbetriebe gehen. Die Auszubildenden von Vodafone, Wesch, Deichmann, Obi und Raiffeisen führten unsere deutsch-niederländischen Gruppen durch die Betriebe und beantworteten alle Fragen. Da wir uns um 15.30 Uhr an der Schule treffen sollten, hatten wir noch etwas Zeit, die wir im gemütlichen Cafe zum Quatschen nutzten. Zurück an der Schule sollten wir ein Feedback zum Tag geben. Aus dem Feedback ging hervor, dass es allen Beteiligten sehr gut gefallen hat und auch jeder Lust auf eine Wiederholung hat.

Nach ausgiebiger Verabschiedung und Facebook-Account-Austausch haben unsere neu gewonnenen niederländischen Freunde die Heimreise angetreten.

(Nora Naji WEU2)

[nggallery id=4]

Comments are closed.