Guter Rat muss nicht teuer sein...

Auf großes Interesse stieß das Beratungsangebot des Berufskollegs Borken am Samstag, dem 25.11.17.

Die Schule informierte an diesem Tag ausschließlich über seine Vollzeitangebote und zeigte somit die zahlreichen Möglichkeiten ihrer Bildungsgänge, weiterführende Abschlüsse wie z.B. Fachoberschulreife, Fachhochschulreife und Allgemeine Hochschulreife zu erlangen. Sowohl Lehrer als auch Schüler erklärten Eingangsvoraussetzungen, Aufbau der Bildungsgänge sowie ihrer jeweiligen Schwerpunkte und demonstrierten Projekte wie den „C-Drive“ Rollstuhl, der diverse Preise, u.a. den 1. Preis in Schüler machen in MINT mit. „Dieses innovative Projekt ermöglicht Rollstuhlfahrern seitwärts zu fahren, Bordsteinkanten zu überwinden und zeigt, wie bei uns fächer- und bildungsgangübergreifend berufliche Lerninhalte in die Praxis umgesetzt werden können“, erklärt Sören Averweg, Schüler des Gymnasiums für Ingenieurswissenschaften.

Der Bereichsleiter der drei beruflichen Gymnasien, Thomas Goderbauer, nahm diesen Gedanken auf und fügte hinzu: „Jeder vierte Schüler im Kreis Borken macht bereits sein Abitur an einem Berufskolleg. Diese Zahlen bescheinigen dem Modell Abitur am Berufskolleg seinen Erfolg.“

Herr Goderbauer hob besonders hervor, dass ein Abitur am beruflichen Gymnasium gewisse Vorteile habe, da die fachlichen Schwerpunkte hier so gelegt werden, dass Absolventen des Wirtschafts-, Sozial- oder des Gymnasiums für Ingenieurswissenschaften Inhalte der ersten Semester an Universitäten bereits gut vorbereitet hatten, wie viele ehemalige Schüler zurückmeldeten.

Um wichtige Vorabinformationen zu sammeln und passende Anmeldungen einzureichen, war der Informationstag die ideale Vorbereitung für das Schüler Online“-Anmeldeverfahren.

Für Interessenten einer beruflichen Ausbildung führt das Berufskolleg Borken gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit eine separate Berufsorientierungsmesse durch, die am 09. Juni 2018 im Vennehof und auf dem Gelände des Berufskollegs stattfindet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.berufskolleg-borken.de.

Comments are closed.