Allgemeine Hochschulreife

Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung
mit Zusatzqualifikation
Fremdsprachenkorrespondent/-in

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die gefragt sind!

Das Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung stellt mit seinem ökonomischen und fremdsprachlichen Fächerangebot auf eine Förderung der Internationalität und interkulturellen Kompe­tenz ab und bereitet damit auf die Globalisierung vor.

Welche entscheidenden Vorteile bietet dieses Abitur ?

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    Alle Studiengänge an Universitäten und Hochschulen können gewählt werden.
  • Berufsorientierung
    Vorbereitung auf Berufe in Wirtschaft und Verwaltung
    Größere Einstellungschancen

Berufliche Schwerpunktfächer

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Fremdsprachen / Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch
  • Europäische Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsgeografie

Bildungsziel

Der Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife mit dem fachlichen Schwerpunkt Wirt­schafts­wissenschaften (Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Control­ling) führt wie alle Gymnasien zum Abitur und somit zur vollen Studierfähigkeit und Studienberechtigung für alle wissenschaftlichen Disziplinen. Außerdem werden berufliche Kenntnisse vermittelt, die den Einstieg in qualifizierte Berufe in Wirtschaft und Verwaltung erleichtern sowie zu einer Anerkennung von Kursen (Rechnungs­wesen) im Studium führen können.

Nicht nur das Zusammenwachsen Europas, sondern auch die Globalisierung der Märk­te erzwingen ein Denken weit über den nationalen Rahmen hinaus, so dass die Aus­einandersetzung mit Fragen Europas und der Globalisierung wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist. Über den Wahlbereich kann jede Schülerin und jeder Schüler die inter­nationale Ausrichtung (Europäische Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeografie, dritte Fremdsprache und Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch) wählen. Daneben ist der Umgang mit dem Internet, der Standardsoftware in den Anwendungsbereichen Textverarbei­tung, Tabellenkalkulation, Datenbank und Präsentation in den Unterricht integriert.


Abiturfächer

Nach Ablauf der dreijährigen Schulzeit findet die Abiturprüfung statt. Jede Schülerin/ jeder Schüler legt die Prüfung in vier Fächern ab. Das erste und zweite Fach sind die beiden Leistungsfächer, das dritte und vierte Fach sind Grundkursfächer. Die ersten drei Abiturfächer werden schriftlich und ggf. auch mündlich geprüft, das vierte Abitur­fach wird nur mündlich geprüft.


Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch am Wirtschaftsgymnasium

In einer globalisierten Welt kannst du beruflich nur mithalten, wenn du die Sprache der internationalen Märkte sprichst.  Als Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch wirst du gefragt sein. mehr…


Spezialisiertes Unterrichtsangebot – Stundentafel

Unser Fächerplan ist speziell zugeschnitten auf die fachliche Ausrichtung einer Gymnasialen Oberstufe für Wirtschaft.  mehr…