Wirtschaftsgymnasium

Stundentafel

Unser Fächerplan ist speziell zugeschnitten auf die fachliche Ausrichtung einer Gymnasialen Oberstufe für Wirtschaft.

Der Fächerkatalog mit Stundentafel

Jahrgangsstufe

11.1 11.2 12.1 12.2 13.1 13.2

Berufsbezogener Lernbereich

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling (LK)

5 5 5 5 5 5

Mathematik1

3 3 3(5) 3(5) 3(5) 3(5)

Englisch1

3 3 3(5) 3(5) 3(5) 3(5)

2. Fremdsprache2

3 3 3 3 3 3

Wirtschaftsinformatik3

3 3 2 2 2 2

Naturwissenschaft4

3 3 3 3 3 3

Volkswirtschaftslehre

2 2 2 2 2 2

Betriebspraktika 5

  3 Wochen        

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch 1

3 3 3(5) 3(5) 3(5) 3(5)

Gesellschaftslehre mit Geschichte

2 2 2 2 2 2

Religionslehre6 (oder Ersatzfach)

2 2 2 2 2 2

Sport

2 2 2 2 2 2

Differenzierungsbereich

(Belegung von mindestens zwei Stunden von Jahrgangsstufe 11.1 bis 13.2)

Einer der folgenden Wahlbereiche muss belegt werden

Wahlfach7: Europäische Betriebswirtschaftslehre

2 2 2 2 2 2

Wahlfach7: Wirtschaftsgeografie

2 2 2 2 2 2
Wahlfach7: Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch 2 2 4
4
4
4

 Abschlusskurs: Latein8

3  3        

Die Kurse werden abhängig von der Zahl der Anmeldungen eingerichtet.

1 Zu Beginn der Jahrgangsstufe 12.1 ist Mathematik, Englisch oder Deutsch als erster Leistungskurs zu wählen; für ihn gelten die in Klammern angegebenen Stundenzahlen.
2 Fremdsprachenangebot: Spanisch (Anfängerkurs), Französisch oder Niederländisch. Eines dieser Fächer muss gewählt werden.
Sonderregelungen gelten für Schülerinnen/Schüler, die mindestens vier Jahre (von Klasse 7 bis 10) durchgehend Unterricht in einer zweiten Fremdsprache erhalten haben. Für diesen Personenkreis werden die für die zweite Fremdsprache vorgesehenen Wochenstunden dem Differenzierungsbereich zugewiesen. (s. auch Anmerkung 7).
Schülerinnen/Schüler, die in der Sekundarstufe I keine zweite Fremdsprache belegt haben, müssen vier Stunden die neu einsetzende Fremdsprache belegen.
3 Wirtschaftsinformatik vermittelt informationstechnische Inhalte auf der Grundlage betriebswirtschaftlicher Frage­stellungen. Dabei ist der Umgang mit Standardsoftware in den Bereichen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank und Präsentation sowie Internetanwendungen (z. B. Web-Design) integriert.
4 Fächerangebot: Biologie und Physik. Eines dieser Fächer muss gewählt werden.
5 Durchführung eines Betriebspraktikums von insgesamt 3 Wochen.
6 Schülerinnen und Schüler, die sich vom Fach Religionslehre abmelden, müssen das Fach Psychologie belegen.
7 Geplantes Wahlfächerangebot: Europäische Betriebs­wirt­schaftslehre, Wirtschafts­geografie, dritte Fremdsprache, Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in für Englisch. Eines dieser Wahlfächer muss gewählt werden.
8 Abschlusskurs Latein in der Jahrgangsstufe 11 zur Erlangung des Latinums für Schülerinnen/Schüler, die Latein ab Klasse 7 als zweite Fremdsprache belegt haben.