Money for nothing

BKBank im Finale!

Schulbanker Es wurde es richtig spannend! Vom 23. bis 24. April 2016 traten die besten 20 Teams im Finale von SCHUL/BANKER, dem Planspiel des Bankenverbandes, gegeneinander an. Die rund 90 Schülerinnen und Schüler trafen sich zum ersten Mal in Potsdam, kämpften live um die beste Bilanz ihrer virtuellen Bank. Da hieß es: Wer hat die beste Anlageberatung, Kredite am gewinnbringendsten vergeben, das Budget klug verwaltet, Werbung für sich genutzt. Mit dabei die BKBank, vertreten durch den Vorstand: Hanna Lansing, Thorsten Lansmann-Niehaus und Sven Krecizewski – unsere Schüler des Wirtschaftsgymnasiums.

Schulbanker

Die Finalisten haben sich gegen mehr als 3.700 Schülerinnen und Schüler in rund 800 Teams durchgesetzt. Das ist eine Riesenleistung, auf die sie zu Recht stolz sein können!

Zwar hat es unser Team nicht auf das Treppchen geschafft, aber bei der Preisverleihung in Berlin lobte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die Gewinner und alle Planspiel-Teilnehmer: „Sie haben in den vergangenen Monaten Bemerkenswertes geleistet. Aber es hat sich gelohnt. Sie wissen nun, wie unternehmerisches Denken in einer Bank funktioniert. Das alles hat in einer virtuellen Welt stattgefunden. Und doch sind Sie immer wieder von neuem mit ganz realen Herausforderungen konfrontiert worden. Diese Erfahrung wird Ihnen niemand mehr nehmen können.“

Schulbanker

Comments are closed.