Crash-Kurs-NRW

Das Grauen bleibt im Kopf – für immer

Am 29.11.2017 nahmen 330 Schüler und Schülerinnen an der Veranstaltung Crash-Kurs-NRW teil die im Forum  des Berufskollegs Borken stattfand. Ziel der Veranstaltung ist die nachhaltige Verringerung von schweren Verkehrsunfällen, an denen junge Fahrer und Fahrerinnen beteiligt sind. Notfallseelsorger, Polizisten und Unfallopfer berichteten über ihre Erfahrungen und stellten schonungslos die Folgen dar. „Wenn Unfälle geschehen sind, sind sie nicht einfach vorbei,  sondern gehen im Kopf weiter“, so Andreas Rudde Moderator der Veranstaltung. Die Folgen begleiten alle Beteiligten ebenso wie deren Familien ein Leben lang.

Die Schüler und Schülerinnen kämpften bei den Erfahrungsberichten mit ihren Emotionen.

Comments are closed.