Erfolg

Die Verleihung der KMK-Zertifikate am 20.03.2018

Qualifizierte berufliche Fremdsprachenkenntnisse gehören zum Anforderungsprofil des modernen Arbeitslebens und bieten unseren Auszubildenden gute Möglichkeiten für eine berufliche Zukunft. Das von der Kultusministerkonferenz eingeführte Fremdsprachenzertifikat wird auch im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung angeboten. Das Berufskolleg Borken ist eines der Berufskollegs in NRW, das diese Prüfung in verschiedenen Niveaustufen für die Auszubildenden anbieten. Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler aus den Berufsschulklassen der Industriekaufleute sowie der Großhändler erfolgreich teilgenommen und ihre Prüfungen auf dem Sprachniveau B2 abgelegt.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. In der schriftlichen Prüfung werden die Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, Mediation sowie Produktion abgefragt. In der mündlichen Prüfung werden die Schülerinnen und Schüler aufgefordert ein berufsbezogenes Rollenspiel darzubieten, das in der Fremdsprache geführt werden muss.

Wir gratulieren den folgenden Schülerinnen und Schülern zur bestandenen KMK-Prüfung im Fach Englisch (Level B2)

Klasse WIM 2:

Bastian Ernst, Firma Fooke – Borken

Oliver Dings, Firma Bierbaum – Borken

Pascal Rensing, Firma Ruthmann- Gescher-Hochmoor

Patrick Vorholt, Firma Scheuten – Heiden

Klasse WGM:

Ugur Güler, Firma Autoteile Bleker – Borken

Philipp Maas, Firma  Resorti – Coesfeld

Anna-Lena Meßingfeld, Firma Heinrich Wietholt – Velen

 

Für die berufliche Zukunft wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern weiterhin viel Erfolg!

 

Stefanie Stuhr / Kerstin Schneider (Koordinatorinnen der KMK-Prüfung)

Comments are closed.