Internet-Verkaufs-Projekt der HHO3

eBay im Unterricht

Gerade richtig zur Weihnachtszeit konnte das Internet-Verkaufs-Projekt der HHO3 unter der Leitung von Frau Antje Große Wentrup dem Förderverein des Berufskollegs Borken, in Person des 1. Vorsitzenden Helge Düking, einen Betrag von 50 Euro übergeben.

Der Betrag stammt aus den Erlösen von Internetauktionen, die die Schüler durchführten. Zur Auktion kamen dabei ausrangierte Bücher, CDs oder auch ein skuriler Stempel mit einer Weltkarte.

Die Schüler können dabei neben dem Umgang mit dem PC vor allem allerhand wirtschaftliche Kenntnisse gewinnen, da sie nicht nur ein ansprechendes Angebot inklusive repräsentativem Foto und aussagekräftigem Text ins Internet stellen mussten, sondern auch das jeweils günstigste Porto bei den verschiedenen Anbietern ermitteln oder die korrekte Auktionsgebühr errechnen mussten. Natürlich gab es hin und wieder auch kleinere Rückschläge, wenn ein Artikel nicht verkauft werden konnte. Dann wurde gemeinsam überlegt, woran dies gelegen haben könnte. Als eine überraschende Erkenntnis erwies sich zum Beispiel, dass das günstigste Auktionsende der Sonntagabend ist. Da haben scheinbar die meisten potenziellen Käufer die Zeit, sich einer Auktion zu widmen. So gingen die einzelnen Produkte dann nach Glücksstadt, Berlin oder sogar ins Ausland nach Österreich.

(SD 2006-12-05)

Comments are closed.