„Eine Physikstunde der besonderen Art..“

so Herr Paßlick, (Vertreter des Kreises Borken) in seiner Begrüßungsrede gegenüber den anwesenden Schülerinnen und Schülern. Herr Paßlick wies in seiner Rede auf die traurige Bilanz von derzeit neun Verkehrstoten und 1600 Betroffenen im Kreis Borken hin. Das Berufskolleg war mit fünf Bussen und 216 Schülerinnen und Schülern am Fahrsicherheitstrainingsplatz in Gescher-Estern vertreten.

Stuntman Heinz verdeutlichte eindrucksvoll das Bremsverhalten unterschiedlichster Untergründe. Spektakulär waren die Bremsdemonstrationen, bei denen ein pinkfarbener Ford KA ins Schleudern geriet und sogar eine Schaumstoffwand durchbrach.

Die Kollision eines KFZ mit einem Dummy (s. Foto) brachte auch die Hartgesottenen zum Schweigen. In hohem Bogen flog der Kinderdummy schon bei Tempo 30 über das Auto. Viele verließen nachdenklich und beeindruckt diese Physikstunde.

Wir hoffen, dass es nach 21 erfolgreichen Veranstaltungen im nächsten Jahr wieder eine Unfalldemonstration gibt.

„Unfälle passieren nicht, Unfälle werden verursacht!“

2018-07-27T11:23:09+00:00