Projekttag 2012

Feld, Flur, Kalb und Kuh!

Die Auszubildenden der Landwirtschaft waren am diesjährigen Projekttag zu Gast auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Herr Dehling. Zu Beginn zeigte der Chef persönlich seinen modernen Wachstumsbetrieb mit den Produktionszweigen Milchvieh, Bullenmast, Biogas und Futterbau, wobei die Schüler eifrig ihrer Betriebsanalyse u.a. mit Fragen zur Flächenausstattung, Verkehrslage, Melktechnik, Maschinen- und Arbeitskraftaufstellung nachgingen.

Anschließend erarbeiteten die Azubis in Kleingruppen an drei unterschiedlichen Stationen fachlich differenzierte Übungen zur landwirtschaftlichen Praxis, welche die schulische Theorie optimal ergänzten.

Eine Station (Herr Rüther) befand sich auf dem Feld. Dort galt es, den Bodenstandort zu untersuchen, die Bodenart anhand einer Fingerprobe zu bestimmen und die im Unterricht erlernten Bodenmerkmale zu diagnostizieren.

Die nächste Station (Frau Schneemann) befand sich im Boxenlaufstall. Hier beurteilten die Schüler anhand bestimmter Kriterien die Haltung der Kühe, die Gesundheit der Herde und die Futtermittelqualität.

An der letzten Station (Herr Gäbel) galt es für die Schüler die betriebliche Bullenration zu berechnen, verschiedene Silos ausgemessen und die Futterlagerkapazitäten zu ermitteln.

Nachdem alle Schüler innerhalb der jeweiligen Kleingruppe an allen Stationen ihre Ergebnisse kontrolliert, diskutiert und erfolgreich abgeschlossen hatten, beurteilten alle Azubis diesen besonderen Projekttag in der Praxis als rundum gut und gelungen. Gerne wieder!

Ein besonderer Dank galt dem Betriebsleiter Herr Dehling, welcher nicht nur die „Tore seines Betriebes“ für uns öffnete, sondern sich auch mit viel Zeit und Engagement dem Nachwuchs seiner Branche widmete.

[nggallery id=19]

Comments are closed.