Flirtstudie

Flirten am BKB?

Jungs wollen nach dem Flirten ins Bett – Mädchen wollen nur Spaß – stimmt das?

Passend zu unserem Thema „Flirten“ haben wir uns im Psychologieunterricht vorgenommen, das Flirtverhalten am BKB über einen Fragebogen zu ermitteln. Uns hat interessiert, wie sich Jugendliche beim Flirten verhalten und dazu haben wir einige Fragen gestellt , um einen Überblick zubekommen. (Vielleicht erinnern sich einige auch noch an die Umfrage, bei der es schon einige nette Gespräche gab 😉

>>> Hier geht`s zum Fragebogen

Ein interessantes Ergebnis gab es bei der Frage „warum flirtest du?“. Bei den Mädchen antwortete der größte Teil (74 %) mit „ohne Absicht, aus Spaß“ und nur 3 % haben sexuelle Absichten beim Flirten. Bei den Jungen gibt es ein völlig anders Ergebnis: 43 % flirten „ohne Absicht, aus Spaß“ und immerhin 21 % flirten mit sexuellen Absichten.

Relativ einig waren sich die Gruppen darüber, dass sie das Flirten in der Disco bevorzugen (Mädchen 66 %, Jungen 79 %).

Die Angst einen Korb beim Flirten zu bekommen, hemmt zum Glück nur einen kleinen Teil der Befragten, der Großteil hat da keine Bedenken (Mädchen 73 %, Jungen 74 %).

Was ist überhaupt eine Art Flirtauslöser? An oberster Stelle steht für beide Geschlechter das Aussehen des Flirtpartners, gefolgt von Charakter und Geruch.

Abschließend kann man sagen, dass die Jungen und Mädchen bei vielen Fragen relativ ähnliche Antworten gegeben haben, was für eine erfolgreiche Flirtkultur einfach nur klasse ist. Wir schließen daraus, dass die Vorurteile, besonders dem männlichen Geschlecht gegenüber, beim Flirten nicht von allen bestätigt werden und Jungs nicht immer nur auf „das eine“ aus sind, sondern sich auch ihre Gedanken machen.

>>> Hier geht`s zur Zusammenfassung

Von Michelle, Lisa und Steffi, GW13

 

 

Comments are closed.