Steuern

Kooperativer Workshop zum Thema Grenzpendlerbesteuerung Deutschland – Niederlande zwischen dem Berufskolleg Borken und der Saxion Hogeschool Enschede (NL)

GrenzlandDie Auszubildenden der Steuerfachangestelltenklasse vom Berufskolleg Borken haben am 21.04.2016 und am 19.05.2016 zum ersten Mal an einem kooperativen internationalen Workshop zum Thema Grenzpendlerbesteuerung Deutschland-Niederlande teilgenommen. Der Workshop dient dazu, den deutschen Schülerinnen und Schülern sowie den niederländischen Studenten das jeweilige andere Steuer- und Sozialversicherungsrecht näher zu bringen. In einem zweiten Schritt wurden die Differenzen zwischen den Rechtssystemen ausgearbeitet und diskutiert. Den Abschluss des Workshops bildete die Bearbeitung eines Praxisfalls.

Am 21.04.2016 durften die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Borken mit ihrer Lehrerin Catrin Stakenkötter und dem Steuerberater Rolf Schlichtmann die niederländischen Studenten und ihre Dozenten Jurian Haasjes (Bildungsgangleiter, „fiscaal recht en economie“) und Emiel Kamman (Dozent für Steuerlehre) in Borken herzlich willkommen heißen. Die Schülerinnen und Schüler haben Vorträge zu unterschiedlichen steuer- wie auch sozialversicherungsrechtlichen Themen vorbereitet, um den niederländischen Studenten einen kurzen Einblick in das deutsche Rechtssystem gewähren zu können. Dank der guten niederländischen Sprachkenntnisse des Steuerberaters Rolf Schlichtmann konnten sprachliche Barrieren schnell abgebaut werden, in dem die Vorträge der Schülerinnen und Schüler simultan ins Niederländische übersetzt wurden. Nach dieser Inputphase wurden kleine, gemischte Gruppen gebildet, um einen Grenzpendlerfall mit Hilfe der deutschen Steuersoftware (Elster) zu bearbeiten. Im Rahmen dieser Bearbeitung konnten die deutschen Schülerinnen und Schüler den niederländischen Studenten die deutsche Einkommensteuererklärung näher bringen. In einem informativen Austausch wurde den niederländischen Studenten die Unterschiede zu ihrem „Heimatsteuerrecht“ erklärt. Abschließend wurde die Musterlösung vorgestellt und die niederländischen Studenten konnten mit vielen interessanten und wichtigen Informationen die Heimreise nach Enschede antreten.

Grenzland

Am 19.05.2016 hieß es dann für die deutschen Schülerinnen und Schüler „Hartelijk welkom“ an der Saxion Hogeschool in Enschede. Zusammen mit Herrn Haasjes und Herrn Kamman begrüßten der Teammanger für „fiscaal recht en economie“, Herr Ernst Nuijten, und der niederländische Steuerberater (belastingadviseur, LL.M.), Herr Arne ter Beek, die deutschen Schülerinnen und Schüler und Lehrer. Herr ter Beek leitete den zweiten Workshoptag mit einem informativen Überblick zum niederländischen Steuerrecht ein. Danach wurden internationale Gruppen gebildet, in denen unterschiedliche Rechtsprobleme aus der Sicht des niederländischen und deutschen Steuerrechts gegenüber gestellt werden sollten. So gewannen beide Seiten wichtige Informationen zum Steuerrecht des Nachbarlandes. Im Anschluss daran wurde ein Praxisfall in Kleingruppen bearbeitet. Auch das niederländische Finanzamt (belastingdienst) stellt den Steuerpflichtigen eine Software zur Verfügung, mit der die niederländischen Studenten den deutschen Schülerinnen und Schülern die Bearbeitung einer niederländischen Einkommensteuererklärung praxisnah erklären konnten. Nachdem die richtige Lösung vorgestellt wurde, erhielten alle Teilnehmer des Workshops ein Zertifikat.Grenzland

Durch die gute Vorbereitung der Dozenten und Lehrer, durch die Unterstützung der Steuerberater bzw. „belastingadviseurs“ und nicht zuletzt auch durch die Förderung der Euregio im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), konnte dieser lehrreiche Workshop stattfinden.

 

Auf der deutschen wie auch auf der niederländischen Seite stellte sich nach diesen zwei Tagen schnell heraus, dass dieser Workshop ein fester Bestandteil des niederländischen und deutschen Lehrplans werden soll. Somit kann in Zukunft den deutschen Schülern am Berufskolleg Borken und den niederländischen Studenten an der Saxion Hogeschool Enschede im Zeitalter der Globalisierung ein „Blick über den steuerlichen Tellerrand“ ermöglicht werden.

Rolf Schlichtmann und Catrin Stakenkötter

Comments are closed.