Lossprechung der Dachdecker-Innung Borken-Bocholt

Am Donnerstag, dem 27. August 2016,  war es soweit: 15 Auszubildenden des Dachdecker-Handwerks bekamen hoch über den Dächern Bocholts ihre Gesellenbriefe überreicht.  In seiner Festrede begab sich Herr Obermeister Markus Schlatt zu den Ursprüngen des Begriffes „Lossprechung“: „Ihr Wort gilt nun was“, so Herr Schlatt. Herr Daniel Janning als Repräsentant der Kreishandwerkerschaft wies auf die Möglichkeiten der Weiterbildung und die Chancen der 3D-Drucktechnik hin. Prüfungsbester war Tim Henkel, Ausbildungsbetrieb Gerhard  Spöler in Heiden, der seine Lehre nur nach zwei Jahren erfolgreich beendete und nun zur Meisterschule angemeldet ist.

2018-07-27T11:29:15+00:00