„Kulturen begegnen sich“

Miteinander lernen – zusammenwachsen

Die FOS Gesundheit und Soziales führt mit ihrem Lehrer Berthold Alfers ein gemeinsames Projekt mit den Klassen IFK 1 und 2 durch. Zwei Schülerinnen berichten: „Der Abschluss der Klasse FOS 12S2 rückt immer näher und um nicht in Vergessenheit zu geraten, haben wir ein Projekt mit dem Titel „Kulturen begegnen sich“ auf die Beine gestellt. Um Vorurteile gegenüber Zuwanderer aus der Welt zu schaffen und um sie besser zu integrieren, fand am Mittwoch, den 5. April 2017 das Treffen unserer Klasse der 12S2, mit den Klassen IFK 1 und IFK 2 statt. In Bezug auf den Soziologieunterricht veranstalteten wir ein gemeinsames Frühstück, um uns kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Daraufhin teilten sich die Klassen in gemischten Gruppen auf, um ein intensives Kennenlernen zu ermöglichen. In den einzelnen Gruppen bereiteten wir so ein Programm vor, welches das Wir-Gefühl stärkte. Von Kennenlernen-Spielen bis hin zu „Reise nach Jerusalem“ war alles dabei, denn natürlich darf der Spaß bei einem Projekt nicht fehlen!

Mit der Zeit lockerte sich die Stimmung auf und Freundschaften wurden geknüpft. Zum Ende hin war die Spannung weg und eine positive Entwicklung war zu sehen. Wir als Klasse 12S2 empfinden es als ein sehr gelungenes Projekt und freuen uns über die tolle Zusammenarbeit mit den IFK-Klassen.“

Nähere Infos zum Projekt: b.alfers@bkb.krbor.de

Comments are closed.