Fachoberschule für Gesundheit und Soziales

Naturerlebnisschule – Ein letzter Schultag einmal anders

Zum Abschluss des Schuljahres sind in diesem Jahr die beiden Klassen der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales der Stufe 11 (FOS 11S1 und 11S2) zur Naturerlebnisschule in Raesfeld gefahren. Dort wurde nach kleinen Spielen zum Aufwärmen und Kennenlernen die Come together Challenge gestartet. Ziel dieses Tages war es, die beiden Klassen näher zu bringen, da eine mehrtägige Klassenfahrt im Oktober geplant ist und es daher eine schöne Möglichkeit ist, sich auch über die Klassengrenzen hinweg kennen zu lernen und gleiche Interessen und Gemeinsamkeiten zu finden.

So ist der letzte Schultag einmal anders verlaufen: Es wurden Spiele und Wettkämpfe gestartet, bei denen die Gruppen immer wieder neu gemischt wurden und so jeder jeden einmal in Aktion erleben konnte.

Geleitet wurden die Aktivitäten von Dirk Nießing und Manuel Nagel, die, wie sich herausstellte, auch einmal Schüler des Berufskollegs Borken im Bereich der FOS gewesen sind und so noch einige Geschichten unserer Kollegen zu erzählen hatten. Die einfühlsame und aktive Art der beiden Anleiter brachte die Schülerinnen und Schüler immer wieder zum Lachen (Zitat: „Checkt das mal Leute!“ oder „Schwör-Doppelschwör!“), sodass alle mit Elan und Freude dabei waren.

Besonders die Aufgabe, einen Ball aus einem Kreis zu erreichen, ohne ihn zu betreten, war eine Herausforderung, da es nur Seile als Hilfsmittel gab. Dennoch schafften es beide Gruppen, diese Aufgabe zu lösen.

Zum Abschluss des Tages wurden die Zeugnisse und die besten Ferienwünsche auf der Bühne im Wald verteilt, um in eine schöne Ferienzeit zu starten und im August frisch erholt in das nächste Schuljahr zu starten.

Simone Ende

Comments are closed.