Duales Orientierungspraktikum Technik 2017

Nutze Deine Chance! Schülerinnen und Schüler des Technikgymnasiums entdecken ihre Möglichkeiten in Studium und Beruf

Unter dem Motto „Nutze Deine Chance“ fand auch in diesem Jahr das Duale Orientierungspraktikum, organisiert vom Unternehmerverband und der Westfälischen Hochschule Bocholt, statt. Vom Berufskolleg Borken haben folgende Schülerin und Schüler aus der Jahrgangsstufe 12 des Technikgymnasiums an diesem Angebot teilgenommen: Berit Schlusemann, Nils Bena, Vincent Bena, Sajeevan Varathan, und Luca Sonnek.

In der ersten Woche der Herbstferien verbrachten die Schüler ihre Zeit an der Westfälischen Hochschule Bocholt und in der Woche vom 23.11.2017 bis zum 17.11.2017 haben sie in einem Unternehmen den Alltag von Ingenieuren kennen gelernt. Während einer Abschlussveranstaltung am 17.11.2017 bekamen die Schülerin und die Schüler ihre Zertifikate zur erfolgreichen Teilnahme am Dualen Orientierungspraktikum feierlich überreicht.

Hier berichten einige Teilnehmer über ihre Erfahrungen:

Berit:

„Ich war bei der Firma TIS Technische Informationssysteme GmbH in Bocholt. Dort wird Soft- und Hardware für Logistikunternehmen entwickelt und beim Kunden installiert, integriert und gewartet. Das Praktikum war für mich ausgezeichnet, da ich bei TIS frei arbeiten konnte und mir diese Arbeit sehr gefallen hat.“

 

Nils:

„Das duale Orientierungspraktikum war sehr informativ und interessant für mich. Mir wurde ein guter Einblick in das Leben eines Studierenden an der Fachhochschule in Bocholt ermöglicht. Dabei haben uns Studenten einen Stundenplan zusammengestellt, der uns durch Praktika, Vorlesungen und „Zeit zur freien Verfügung“ führte. Besonders hat mir gefallen, dass uns das Studentenleben nähergebracht wurde und wie es in einer FH abläuft. Das Praktikum im Unternehmen war dann die perfekte Ergänzung um ein duales Studium kennenzulernen. Außerdem habe ich einen sehr guten Einblick in das Berufsfeld des Ingenieurs bei der Firma Flender erhalten.“

Vincent:

„Das Orientierungspraktikum umfasste einen Zeitraum von zwei Wochen. Davon waren wir in der ersten Herbstferienwoche an der Fachhochschule in Bocholt, an der wir an Vorlesungen und Praktika teilnehmen durften. Dabei zeigten uns die Studierenden ihren Tagesablauf. In der zweiten Woche wurden wir aufgeteilt und durften in Unternehmen praktische Erfahrungen sammeln. Ich habe mein Praktikum bei Fooke in Borken absolviert. Dort wurde ich nett empfangen und in die Firmenabläufe mit einbezogen. Besonders gut hat mir dabei gefallen, dass ich Eindrücke von der Arbeitswelt gesammelt habe, die in der Schule nicht vermittelt werden können.“

Informationen zum dualen Orientierungspraktikum Technik 2017 und eine Fotostrecke der Abschlussveranstaltung finden Sie unter dem Link www.duales-orientierungspraktikum.de.

Comments are closed.