Neues aus der Holzwerkstatt

Planung und Fertigung eines Blumenhockers

Planung BlumenhockerZielgruppe:             Die Tischleroberstufe (Kleingruppen)

Aufgabenstellung:   Planung und Bau eines Blumenhockers aus Multiplexplatte mit dem Schwerpunkt der CNC-Fertigung

So einfach wie genial ist der Gedanke, nur aus dem vielseitigen Material Multiplexplatte 15mm einen Blumenhocker zu planen und zu bauen. Die besondere Schwierigkeit lag darin, dass die Füße und die Tischplatte mit einer Zapfenkonstruktion formschlüssig verbunden werden mussten. Die Form der Zapfen zu entwickeln war eine wesentliche Planungsaufgabe und ist somit in den Teilgruppen sehr unterschiedlich ausgefallen! Auch der Einbau der Stege, die der Stabilität des Tisches dienen, hatte seine Tücken. Damit gewährleistet war, dass die Zapfenlöcher der Stege an den Innenseiten der Tischfüße bei der Montage auch richtig positioniert waren, mussten die Teilgruppen ihre Aufgabenstellungen gewissenhaft planen und die Werkzeichen von Anfang an richtig setzten!

Auch bei der Fertigung musste stetig auf die richtige Position der Zapfenlöcher geachtet werden. Einmal falsch angelegt und das Bauteil musste neu gefertigt werden! Da natürlich auch ein Zeitrahmen gesetzt war, bedeutete dieser Fehler natürlich unnötiger Zeitverlust und somit Stress bei der Fertigung.

Aber auch bei diesem Durchgang sind wieder sehr viele schöne Arbeiten entstanden, die sich wie wir meinen sehen lassen können. Die Bilder im Anschluss zeigen zufriedene angehende Tischler, die ihre Aufgaben wirklich gut gelöst haben.

B. Bröcker

[nggallery id=30]

Comments are closed.