Girls`Day

Powerfrauen am Berufskolleg Borken

Anlässlich des diesjährigen Girlsday fand am Berufskolleg Borken eine Podiumsdiskussion mit weiblichen Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung statt. Frau Dr. Barbara Rüschoff-Thale, Kulturdezernentin beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Frau Prof. Dr. Cerstin Bauer-Funke vom Romanischen Literaturwissenschaft an der Universität Münster, Frau Dr. Meike Schäffler, Geschäftsführerin der Benteler Tube Management GmbH und die Steuerberaterin Frau Magdalena Mertens, Geschäftsführerin MSW Mertens & Kollegen, Fachberaterin für Internationales Steuerrecht gaben den Schülerinnen Tipps, wie man sich als Frau erfolgreich beruflich positionieren kann. So unterschiedlich die Lebensentwürfe der Referentinnen doch erscheinen mögen, einheitlich war man der Meinung, dass junge Frauen mutig und selbstbewusst ihren Weg gehen sollen. Mit Begeisterung für das jeweilige Fach kann man als Frau genauso erfolgreich sein. Keine Referentin befürwortete dagegen eine Frauenquote. Auch wenn in der Öffentlichkeit immer wieder von den Problemen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf berichtet wird, alle Referentinnen haben auch den Spagat zwischen Familie und Beruf erfolgreich gemeistert. Fazit: Frauen können wenn sie wollen beruflich genauso erfolgreich sein, wie Männer. Lebensentwürfe sind aber individueller Natur und so muss jede Frau für sich ein geeignetes Familien-/Berufsmodell finden, das sie glücklich macht.

Comments are closed.