Neues von den Landwirten

Theorie und Praxis Hand in Hand

Hand in HandAm 26.01.2015 besuchte die Klasse ALU1 in den letzten beiden Unterrichtsstunden den landwirtschaftlichen Betrieb von Herrn Bläker in Grütlohn. Dabei handelt es sich um einen Ausbildungsbetrieb mit den Schwerpunkten Schweinemast, Milchviehhaltung und Ackerbau. Um in möglichst kleinen Gruppen an der Maschine bzw. im Stall zu arbeiten teilte sich die Klasse in zwei Gruppen auf, die sich nacheinander mit den Aufgaben in der Maschinenhalle und im Stall auseinandersetzten.

Ziel des Betriebsbesuches war zum einen eine Sämaschine auf die im Unterricht berechnete Aussaatstärke einzustellen und die Einstellungen durch eine Abdrehprobe zu überprüfen. Dabei setzten wir uns auch mit ausgefallenen Fragen auseinander: Wie führe ich eine Abdrehprobe ohne Richtwerte aus der Bedienungsanleitung durch? Wie wirkt sich eine geänderte Bereifung der Sämaschine auf die Aussaatstärke aus?

Hand in Hand am BKB

Zum anderen erkundeten wir zusammen mit Herrn Bläker die Ställe des Betriebes. Der Betrieb hält Milchvieh der Rassen Schwarz- und Rotbunt, mästet Jungbullen und ergänzt seine Tiere aus eigener Nachzucht. Mit einer Milchleistung von durchschnittlich 9000kg/Jahr kann er sich durchaus sehen lassen. Als Futtermittel werden Mais- und Grassillage sowie Ergänzer z.B. Zuckerrüberschnitzel und Stroh eingesetzt. Der Betrieb verfügt über einen Doppelvierer- Melkstand und zusätzlich über einen Melkroboter.

Comments are closed.