Kooperation des Berufskollegs Borken mit der ROC Aventus in Apeldoorn im Bereich der Automobilwirtschaft

Zertifiziertes Verkaufstraining für die angehenden Automobilkaufleute

„Wat rijdt u momenteel? Waar gebruikt u de auto voor?“… Die Bedarfsermittlung ist ein wesentlicher Bestandteil eines Verkaufsgespräches, in dem es darum geht, dem Kunden ein Neufahrzeug oder einen Gebrauchtwagen zu verkaufen. Immer häufiger kommen dabei die Kunden auch bei hiesigen Autohäusern aus den Niederlanden. Um auch für den Umgang mit niederländischen Kunden gerüstet zu sein, hat sich die Oberstufe der Automobilkaufleute auf den Weg zur ROC Aventus in Apeldoorn gemacht, um dort mit dem Verkaufstrainer Durk van Wieren ein Verkaufstraining auf niederländischer Sprache zu absolvieren.

Nach einer kurzen, sehr beeindruckenden Führung durch die verschiedenen Werkstätten der Schule fand das Verkaufstraining in dem speziell dafür ausgestatteten schuleigenen Verkaufsraum statt, der mit zwei nagelneuen Fahrzeugmodellen ausrüstet war. Somit konnten die Schülerinnen und Schüler der WAO hervorragende Rahmenbedingungen vorfinden, um die einzelnen Phasen eines Verkaufsgespräches, wie z. B. die Bedarfsermittlung oder die Warenpräsentation, im Rahmen von kleinen Rollenspielen ausführlich zu üben. Der Verkaufstrainer Herr van Wieren unterstützte die Lernenden mit vielen Tipps und Anregungen. Vor dem Hintergrund, dass so ein simuliertes Verkaufsgespräch auch Bestandteil der in Kürze anstehenden mündlichen IHK-Abschlussprüfung ist, war die Motivation und Konzentration bei den Schülerinnen und Schülern sehr hoch.

Nach dem intensiven Training traten die deutschen Auszubildenden, ausgestattet mit vielen neuen, praxisrelevanten Erfahrungen und beeindruckt von der niederländischen Schule, die Heimfahrt an.

Comments are closed.