Unterwegs

Zu Besuch auf Schlossklinik Pröbsting

Im Rahmen des Psychologie-Unterrichtes besuchte der Kurs aus Schülern und Schülerinnen der vier gymnasialen Oberstufen des beruflichen Gymnasiums unseres Berufskollegs Borken Schlossklinik Pröbsting in Borken-Vardingholt. Zum Abschluss der Unterrichtsreihe: „Psychische Krankheitsbilder“ sollten die Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit Psychologen ihr Fachwissen vertiefen lernen. Ziel des Besuches war es außerdem, das konkrete Arbeitsfeld eines Psychologen / einer Psychologin kennen zu lernen sowie bestehende Vorurteile bzw. Berührungsängste im Hinblick auf psychisch Erkrankte abzubauen.

Freundlich wurde der Kurs von Frau Grömping, der Projektmanagerin auf Schloss Pröbsting empfangen. Nach der Begrüßung  stellte sich Herr Dr. Zinke, Leiter der Klinik, in einem eineinhalbstündigen Gespräch den unterschiedlichsten Fragen der Schülerinnen und Schüler. Denn mit einem umfangreichen Fragenkatalog hatte sich die die Schüler/-innen des Psychologie-Kurses auf diesen Besuch vorbereitet. So stellte die Klasse Fragen zu den typischen Krankheitsbildern der Patienten, die  auf  Pröbsting behandelt werden, zur Länge der Behandlung, zum Umgang mit Rückfällen und Anschlussbehandlungen, zum Alter, Geschlecht und der Herkunft der Patientinnen und Patienten, Abbrüche und Zwangseinweisungen sowie Fragen zur Tagesstruktur der Patientinnen und Patienten usw.

Der Besuch endete mit einer Hausbegehung, in der die  Schülerinnen und Schüler verschiedene Therapieräume, Freizeiträume sowie Apartments der Patientinnen und Patienten kennenlernten. Die Abschlussreflexion ergab, dass der Besuch ein voller Erfolg war.

 LOE

Comments are closed.