Berufsbild „Ingenieurin“ – DiscoverING-Camp für Schülerinnen an der FH Münster

Den Strömungswiderstand einer Kugel im Windkanal messen, einen Roboter programmieren oder in einer Vorlesung sitzen – all das konnten die drei Schülerinnen Selma Bakirci, Jessica Fering und Lisa Nießen aus der GT12 vom Berufskolleg Borken beim viertägigen DiscoverING-Camp der FH Münster.

Die Schülerinnen nutzten die erste Woche in den Herbstferien, um vom 15.10.2018 bis zum 18.10.2018 das Leben an einer Fachhochschule kennenzulernen und einen Einblick in die facettenreichen Technikstudiengänge zu gewinnen.

Neben dem Besuch von Vorlesungen standen auch Angebote zum Mitmachen im Programm. So führten die Schülerinnen in den Laboren des Fachbereichs Physikalische Technik Versuche zur biomedizinischen Technik und zur Lasertechnik durch. Im Fachbereich Maschinenbau beschäftigten sie sich mit der Werkstoffkunde, der Strömungstechnik und der Motorentechnik. Für den Fachbereich Bauingenieurswesen standen Versuche zur Baustoffkunde auf dem Programm. Zudem lernten die Schülerinnen die Fachbereiche Chemieingenieurswesen, Wirtschaftsingenieurswesen sowie Elektrotechnik und Informatik kennen.

Fazit der drei Schülerinnen:
Diese Woche hat sich sehr gelohnt. Sie haben viel gelernt und viele Informationen für ihre künftige Berufswahl erhalten.

Weitere Informationen zum DiscoverING Camp finden Sie auf der Homepage der Fachhochschule Münster unter dem Link:
https://www.fh-muenster.de/studium/studienberatung/schulnetzwerk/discovering-camp.php

Ansprechpartnerin zur Teilnahme am DiscoverIng-Camp als Schülerin des Berufskollegs Borken ist Frau Thesing.

(v.l.) Selma Bakirci, Jessica Fering und Lisa Nießen beim viertägigen DiscoverING-Camp der FH Münster.

2018-11-16T23:54:26+00:00